Sie sind hier: News
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Kontakt Impressum Sitemap

News

Der Continental Bulldog im VDH

Am 01.01.2015 erhielt der Continental Bulldog durch den VDH die nationale Anerkennung als Rasse.
Am 10.05.2015 fand die erste Phänotypisierung der Rasse statt.
Es wurden allein an dem Tag 21 Hunde registriert.
Weitere Phänotypisierungen werden laufend durch den VDH vorgenommen / angeboten.
Die registrierten Hunde dürfen beim VDH ausgestellt werden und wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt sind, auch zur Zucht eingesetzt werden. Dazu mehr auf der Seite des VDH unter Continental Bulldog

nationale Anerkennung durch den VDH zum 01.01.2015

Als am 05.12.14 bei uns die Nachricht einging, das am 03.12. ein Schreiben des VDH den SKG erreichte, indem stand, dass der Continental Bulldog ab dem 01.01.2015 national durch den VDH anerkannt wird, waren wir alle schier aus dem Häuschen!
Nun warten wir auf weitere Instruktionen seitens des VDH, wie es ab dem 01.01 weiter geht.

Das ist ein wirklich schönes Weihnachtsgeschenk!

Der Conti und die FCI

Am 14 Januar 2011 wurde von Frau Imelda Angehrn, Gründerin der Rasse Continental Bulldog das geforderte Dossier an den SKG (Schweizer kynologische Gesellschaft) übergeben.
Zur Erklärung: Die SKG ist den FCI unterstellt. Die FCI hat sehr strenge Regeln wenn es um die Anerkennung und Registrierung einer neuen Rasse geht. So mussten sehr viele Hunde gezüchtet werden um die geforderten 8 verschiedenen nicht miteinander verwandten Blutlienen zu erzielen.
Am 14 Januar ist das gesamte Dossier also übergeben worden. Gratulation Imelda!

Nun ging es aber weiter: Die FCI verlangte nun bis zum 24.01.11 das ihnen nun alles zur Prüfung übergeben wird. So schnell wurde das nicht erwartet. Doch das Glück bleibt bei den Contis... Die SKG erteilte die Bewilligung zur Einreichung an den FCI. Imelda Angehrn fuhr selbst nach Belgien, dem Sitz des FCI und überreichte dort das gesamte Dossier Herrn Yves De Clercq, Executive Director der FCI.

Auch hierzu unseren herzlichen Glückwunsch Imelda, allen Continental Bulldogs, allen Conti-Freunden und uns selber:-)
Nun heißt es abwarten und Daumen drücken.

Was das für uns alle bedeutet?
Wenn es eine vorläufige (10 Jahre) Anerkennung gibt, so bedeutet das für uns Conti-Besitzer das Continental Bulldogs von allen der FCI angeschlossenen Landesverbände anerkannt und in deren Stammbaum - Register eingetragen würden (zB dem VDH). Das bedeutet, dass in allen Ländern offiziell gemäß dem gültigen Standard und dem jeweiligen Zucht- und Körreglement mit offiziellen Papieren gezüchtet werden kann und die Hunde auf allen Ausstellungen, die unter FCI- Regeln organisiert werden, im In- und Ausland gezeigt werden können. Die endgültige Anerkennung würde dann nach Ablauf von 10 Jahren erfolgen.

Das bedeutet für uns Züchter weitere Arbeit, denn nach 10 Jahren müssen weitere 8 nicht verwandte Blutlienen vorgewiesen werden, eine Stabiliesierung der Rasse muss erkennbar sein, weitere Fortschritte in Gesundheit müssen erzielt worden sein.


All das in Wort und Bild auch nochmal auf der Schweizer Club-Seite:
http://www.continental-bulldogs.ch/gegenwart.htm


Bücher

Hier finden Sie lesenswerte Bücher rund um den Hund